Sauerlandibus
Sauerlandibus = für alle Sauerländer                                       

 

Der Bildhauer und Maler Eugen Senge-Platten

Eugen Senge-Platten wurde am 3. September 1890 im elterlichen Plattenhof in Siedlinghausen geboren. Seine Eltern erkannten früh seine künstlerische Begabung. Sie zogen daher nach Münster, um ihrem Sohn eine gute Schulausbildung zu ermöglichen. 1910 machte er das Abitur und begann ein Studium in Kunstgeschichte und Bildhauerei. 1914 wurde er freiwillig Soldat. Die Schrecken des Ersten Weltkrieges prägten sein weiteres Leben.

 Nie wieder sollten Menschen in unsinnigen Kriegen sterben, das nahmen sich die Völker nach 1918 fest vor. Daran sollten auch die Denkmale erinnern, die jetzt in vielen Orten gebaut wurden. Eugen Senge-Platten schuf sie für Winterberg, Assinghausen und Schmallenberg. Doch schon nach zwanzig Jahren begann der Zweite Weltkrieg. Senge-Platten wurde eingezogen und erlebte als Soldat ein zweites Mal das Elend eines Massenkrieges. Doch er überlebte und konnte sich wieder seiner Kunst widmen.  Sein Atelier hatte er sich in der alten Scheune des Plattenhofes eingerichtet. Dort schuf er Kunstwerke aus Holz und Schiefer. Eugen Senge-Platten war ein sehr gläubiger Mensch, so waren seine Motive meistens religiös geprägt. Im Turm der katholischen Pfarrkirche steht heute seine überlebensgroße Holzskulptur „Maria, Hüterin der Wege“. An der Kirche hängt sein Schieferrelief „Die Vertreibung aus dem Paradies“. Auf dem Weg zum Röbbeken finden wir unterwegs einen Bildstock mit einer Holzbüste des „Heiligen Judas Thaddäus“.

 In Siedlinghausen hat man viele Jahre nach seinem Tod im Jahre 1972 die frühere Straße „Auf der Hütte“ nach Senge-Platten benannt. Der Neubau der katholischen Kirche wurde auf dem Gelände des alten Plattenhofes errichtet. 

Senge-Platten's gesamter Nachlass wurde dem Museum in Schmallenberg-Holthausen übergeben. Hier fand 1990 eine Gedenkfeier zum 100. Geburtstag des Künstlers statt. Der Kunsthistoriker Dr. Egon Pfeifer hat dazu einen sehr umfangreichen Ausstellungskatalog mit Werkverzeichnis und ausführlicher Dokumentation des Lebens und Wirkens von Senge-Platten verfasst. U. a. wird auch die Frau des Künstlers, Alix Senge-Voss, als anerkannte Violinistin vorgestellt.

einen Ausschnitt seiner Werke finden Sie   hier